Über Aranja Yoga

Das Wort entstammt aus dem Sanskritwort Yuj ~ ‚verbinden‘, ‚vereinigen‘, ‚zusammenfügen‘ ~ und bedeutet ‚Einheit‘, ‚Einssein‘. Auf der spirituellen Ebene ist damit die Verbindung zwischen individuellem und universellem Bewusstsein gemeint.

Ich unterrichte Aranja-Yoga. Die Yoga Sutren von Patanjali dienen als Leitfaden, wonach ein achstufiger Weg notwendig ist, um die Harmonisierung und Ausbalancierung von Körper, Geist und Emotionen zu erreichen.

Diese meditative Form des Yoga bietet Dir einen Pfad auf dem Weg der Harmonie – Samadhi Pada.
Finde in Dir die Harmonie mit Dir selbst, Deinem Leben und Deiner Umwelt.

Glühend betrachte Dich selbst! Spüre Deinen Körper, Deinen Atem und begebe Dich auf den Weg des ruhigen Geistes.

Über bewusste, stille, feine Bewegungen, Asanas, können wir Spannungen in unserem Körper entdecken und loslassen. Dabei ist Asana viel mehr als eine Bewegung oder Haltung. Es ist eine Kraft in Dir, die durch Yoga entdeckt und freigesetzt werden kann. So lassen sich die Kräfte von Ha (Mond) und Tha (Sonne) im eigenen Körper ausgleichen.

Über die Bewegungen des Körpers schaffen wir Raum für unseren Atem, der uns mit neuer Energie versorgt sowie alte, verbrauchte Energie abtransportiert. Somit kommt dem Atem eine Schlüsselfunktion zu.

Damit die heilsame Kraft des Yoga wirken kann, muss der Atem frei und leicht fließen.

Erfahre und genieße Dich, Deine Freiheit in der Bewegung und Deinen Atem.

Aranja Yoga

Individuell

Kurze Beschreibung

Aranja Yoga

In der Gruppe

Kurze Beschreibung

Aranja Yoga

Für Schwangere

Kurze Beschreibung

Aranja Yoga

Nach der Geburt

Kurze Beschreibung